Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation


  • Artikel

    „Es ist wichtig, sich aktiv mit der eigenen Erkrankung auseinander zu setzen.“ | 29.11.2016

    „Es ist wichtig, sich aktiv mit der eigenen Erkrankung auseinander zu setzen.“ Jürgen Schmidt, 57, steht mitten im Leben und ist begeisterter Hobby-Ausdauersportler. Deshalb erwischt ihn der Herzinfarkt im März 2016 auch völlig unvorbereitet. Nach der Implantation von vier Stents wird ihm der tragbare Defibrillator LifeVest verschrieben. Auf diese Weise vor dem plötzlichen... mehr
  • Neuigkeit

    Gesundheit für Herz und Gefäße: Fortwährende medizintechnische Innovationen retten Leben | 15.11.2016

    Gesundheit für Herz und Gefäße: Fortwährende medizintechnische Innovationen retten Leben Eltville – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... mehr
  • Artikel

    Aktionsbündnis Thrombose: Ärzte fordern Versorgungssicherheit durch Implementierung der neuen Leitlinien zur Venenthrombose und Lungenembolie | 14.10.2016

    Aktionsbündnis Thrombose: Ärzte fordern Versorgungssicherheit durch Implementierung der neuen Leitlinien zur Venenthrombose und Lungenembolie Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr Menschen an Venenthrombose und Lungenembolie als durch Verkehrsunfälle, AIDS, Prostata- und Brustkrebs zusammen. Aktuelle Schätzungen gehen von bis zu 100.000 Todesfällen aus. Aus Anlass des Welt-Thrombose-Tages am 13. Oktober 2016 gaben das Aktionsbündnis... mehr
  • Neuigkeit

    Schonende medizintechnische Verfahren für das Herz | 23.09.2016

    Schonende medizintechnische Verfahren für das Herz Eltville – Am 29. September 2016 ist Weltherztag. Die Initiative der World Heart Federation (WHF) soll zu der Frage anregen, was jeder Einzelne tun kann, um Risiken für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung oder einem Schlaganfall vorzubeugen. Nach Schätzungen sind Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung... mehr
  • Artikel

    Defi-Weste schützt vor plötzlichem Herztod | 20.09.2016

    Defi-Weste schützt vor plötzlichem Herztod Rom – Bei bestimmten Hochrisiko-Patienten kann ein plötzlicher Herztod durch das vorübergehende Tragen einer „Defi-Weste“ (wearable cardioverter defibrillator, WCD) und gleichzeitiger Optimierung der Herzinsuffizienz-Therapie vermieden werden. Das zeigt eine Register-Studie aus Hannover, die... mehr
  • Artikel

    „Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“ | 18.08.2016

    „Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“ In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
    Wie wichtig sind medizintechnische... mehr
  • Neuigkeit

    Alarmierende Zahlen: Schwere Adipositas auf dem Vormarsch | 12.08.2016

    Alarmierende Zahlen: Schwere Adipositas auf dem Vormarsch Adipositas ist eine komplexe Stoffwechselstörung, die mit einer Vielzahl von Folgeerkrankungen sowie einem erhöhtem Mortalitätsrisiko verbunden ist. Weltweit hat sie bereits epidemische Ausmaße angenommen und sich in vielen Ländern zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mit dem jüngst... mehr
  • Neuigkeit

    Ischämischer Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie erspart vielen Patienten schwerwiegende Behinderungen | 27.07.2016

    Ischämischer Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie erspart vielen Patienten schwerwiegende Behinderungen Eltville – Jährlich erleiden in Deutschland rund 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Hauptursache ist der Verschluss von Hirngefäßen durch einen Thrombus, was die Blutversorgung in den betroffenen Teilen des Gehirns beeinträchtigt. Um die Überlebenschancen der Betroffenen zu erhöhen und... mehr

Nachrichten

16.11.2016

DKOU 2016: Konservative Therapie muss besser vergütet werden

Berlin – „Orthopädie und Unfallchirurgie werden zunehmend von Innovation und Hightech geprägt“, sagt Prof. Dr. Heiko Reichel, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie (DGOOC) auf der Pressekonferenz anlässlich des Deutschen Kongress für... Details
15.11.2016

E-Health: Probleme und Potenziale aus Ärztesicht

Hamburg (pag) – Das größte Problem bei der fortschreitenden Digitalisierung des Arztberufs ist aus Sicht der Mediziner die unausgereifte praktische Umsetzung. Dies zeigt die Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2016“, die die Stiftung Gesundheit veröffentlicht hat. Das am... Details
15.11.2016

Patientenleitlinien: Ab sofort für Smartphones und Tablet-PC

Berlin – Patienten und Interessierte können jetzt Informationen über Ursachen, Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen auch kostenfrei auf ihren Smartphones oder Tablets abrufen, teilt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin... Details
15.11.2016

BMG will Versandhandel mit Arzneien verbieten

Berlin – Gesundheitsminister Hermann Gröhe will laut Medienberichten ein Gesetz vorbereiten lassen, das den Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten verbietet. Der Apothekerverband begrüßt die Verbotspläne. Der Minister habe zwischen verschiedenen Optionen abgewogen und sich schließlich... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details

Verwandte Inhalte

15.11.2016

Säureschutzmantel für medizinische Geräte

Düsseldorf – Eine neuartige Beschichtung mit Übergangsmetalloxiden, die dem natürlichen Säureschutzmantel der menschlichen Haut nachempfunden ist, könnte Bakterien auf der Oberfläche von medizinischen Instrumenten abtöten und damit das Risiko von Krankenhausinfektionen senken. Der Erfinder... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details
23.02.2015

Neue Leitlinie Adipositas-Chirurgie – oder: Kann man Diabetes chirurgisch heilen?

Menschen mit krankhafter Adipositas können – rein technisch betrachtet – schon seit Jahrzehnten chirurgisch behandelt werden. Bei allen entsprechenden Verfahren geht es um zweierlei: Das Magenvolumen für die Nahrungsaufnahme zu verkleinern (Restriktion) und die Aufnahme von Nährstoffen –... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.