Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation


  • Artikel

    „Die Defibrillatorweste war mein Schutzengel“ | 23.11.2017

    „Die Defibrillatorweste war mein Schutzengel“ Friedrich Berndt, 79, ist seit Jahren Herzpatient als er im Frühjahr 2017 plötzlich Atemnot und ein Engegefühl in der Brust verspürt. Die Ärzte stellen eine fortschreitende Verengung der Herzarterien fest. In einer Bypass-OP werden die Engstellen überbrückt. Eine medikamentöse... mehr
  • Artikel

    Katheterablation reduziert Sterblichkeit um 44 Prozent | 23.11.2017

    Katheterablation reduziert Sterblichkeit um 44 Prozent Berlin – Früher galt die Katheter-Ablation als alternative Behandlungsmethode für nur wenige Patienten mit Vorhofflimmern. Doch inzwischen setzt eine Trendwende ein, berichten Experten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) bei den DGK-Herztagen.
    Zur Beseitigung des Vorhofflimmerns... mehr
  • Neuigkeit

    Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben | 14.11.2017

    Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... mehr
  • Neuigkeit

    Aortenklappenstenose: Kathetergestützte Aortenklappenimplantation zeigt weiter Vorteile | 27.07.2017

    Aortenklappenstenose: Kathetergestützte Aortenklappenimplantation zeigt weiter Vorteile Eltville – Die Verengung der Aortenklappe (Aortenklappenstenose) gehört europaweit zu den häufigsten Herzklappenerkrankungen. Sie tritt verschleißbedingt insbesondere im hohen Lebensalter auf. Neben den konventionellen Operationsverfahren bieten minimalinvasive kathetergestützte Techniken eine... mehr
  • Neuigkeit

    Bauchspiegelungen: Moderne Medizintechnologie ermöglicht dem Arzt räumliches Sehen | 30.05.2017

    Bauchspiegelungen: Moderne Medizintechnologie ermöglicht dem Arzt räumliches Sehen Eltville – Chirurgische Eingriffe sind durch die Entwicklung der Bauchspiegelung, auch Laparoskopie genannt, wesentlich risikoärmer für die Patienten geworden. Bei der Laparoskopie werden die Bauchhöhle und die darin liegenden Organe mit speziellen Stablinsen-Optiken durch kleine, vom Chirurgen... mehr
  • Neuigkeit

    Defibrillatorweste schützt wirksam vor dem plötzlichen Herztod | 25.04.2017

    Defibrillatorweste schützt wirksam vor dem plötzlichen Herztod Eltville – Der plötzliche Herztod (PHT) ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die einzige wirksame Behandlung ist die Defibrillation. Patienten mit einem dauerhaften PHT-Risiko werden in der Regel mit einem implantierbaren Cardioverter Defibrillator (ICD) versorgt. Für Patienten... mehr

Nachrichten

19.02.2018

„Selbst schuld“ denken viele bei Übergewichtigen

Mannheim – Eine aktuelle Umfrage des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Uni Mannheim zeigt, dass viele Bürger bei stark Übergewichtigen denken, sie seien selbst schuld an ihrem Dilemma und sollten deshalb resultierende medizinische Behandlungskosten aus eigener Tasche... Details
19.02.2018

Computergestützte Gesichtsanalyse erleichtert Diagnose

Bonn/Berlin – Unter der Federführung des Universitätsklinikums Bonn und der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist es erstmals gelungen, eine seltene Erkrankung durch eine computergestützte Bildauswertung von den Gesichtern der betroffenen Patienten leichter und deutlicher zu... Details
19.02.2018

BVMed: Strategieprozess Medizintechnik nutzen

Berlin – Die im Koalitionsvertrag angestrebte „Weiterführung des Strategieprozesses Medizintechnik“ sollte aus Sicht des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) genutzt werden, um eine „neue Fortschrittskultur in der Weiterentwicklung und Verbesserung der Patientenversorgung in... Details
19.02.2018

Verbände fordern eHealth-Zielbild für Deutschland

Berlin – In einem gemeinsamen Aufruf fordern acht Branchenverbände der industriellen Gesundheitswirtschaft die kommende Bundesregierung dazu auf, ein nationales eHealth-Zielbild zu entwickeln, um die schleppende Digitalisierung in Deutschland endlich voranzubringen. Aus Sicht der Verbände würde... Details
19.02.2018

Medizintechniker entwickeln CT für Kinder

Magdeburg – Den ersten individuell konfigurierbaren, schnittstellenoffenen und dosissparenden Computertomografen (CT) zu entwickeln, kurz KIDS-CT genannt, ist das Ziel von Medizintechnikern der Otto-von Guericke-Universität Magdeburg. Vor allem Kinder, die meist unruhig im CT liegen, sollen durch... Details

Verwandte Inhalte

19.02.2018

Versorgung chronischer Wunden ist mangelhaft

Berlin – Die Versorgung chronischer Wunden in der stationären und häuslichen Pflege ist oft unzureichend und entspricht nicht dem aktuellen Expertenstandard. Das schließt der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) aus dem aktuellen Pflegebericht des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.