Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation


  • Artikel

    „Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“ | 18.08.2016

    „Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“ In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
    Wie wichtig sind medizintechnische... mehr
  • Neuigkeit

    Alarmierende Zahlen: Schwere Adipositas auf dem Vormarsch | 12.08.2016

    Alarmierende Zahlen: Schwere Adipositas auf dem Vormarsch Adipositas ist eine komplexe Stoffwechselstörung, die mit einer Vielzahl von Folgeerkrankungen sowie einem erhöhtem Mortalitätsrisiko verbunden ist. Weltweit hat sie bereits epidemische Ausmaße angenommen und sich in vielen Ländern zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mit dem jüngst... mehr
  • Neuigkeit

    Ischämischer Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie erspart vielen Patienten schwerwiegende Behinderungen | 27.07.2016

    Ischämischer Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie erspart vielen Patienten schwerwiegende Behinderungen Eltville – Jährlich erleiden in Deutschland rund 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Hauptursache ist der Verschluss von Hirngefäßen durch einen Thrombus, was die Blutversorgung in den betroffenen Teilen des Gehirns beeinträchtigt. Um die Überlebenschancen der Betroffenen zu erhöhen und... mehr
  • Artikel

    Minimalinvasive Chirurgie: Die 3D Laparoskopie bietet ein hohes Maß an chirurgischer Sicherheit, von der Patient und Operateur gleichermaßen profitieren | 08.06.2016

    Minimalinvasive Chirurgie: Die 3D Laparoskopie bietet ein hohes Maß an chirurgischer Sicherheit, von der Patient und Operateur gleichermaßen profitieren Eltville – Seit rund 25 Jahren gilt die Laparoskopie, auch „Schlüssellochchirurgie“ genannt, als zukunftsweisend bei der Behandlung von Patienten, welche sich einem operativen Eingriff unterziehen müssen. Dabei werden kleine Einschnitte in die Bauchdecke vorgenommen und über so genannte... mehr
  • Artikel

    Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch | 08.06.2016

    Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... mehr
  • Neuigkeit

    Tag gegen den Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie ist ein Quantensprung bei der Behandlung von Blutgerinnseln im Gehirn | 27.04.2016

    Tag gegen den Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie ist ein Quantensprung bei der Behandlung von Blutgerinnseln im Gehirn Am 10. Mai 2016 findet der Tag gegen den Schlaganfall statt: Bundesweit gibt es an und um den von der Deutschen Schlaganfall-Hilfe ins Leben gerufenen Tag vielfältige Aktionen und Informationsveranstaltungen zum Thema. Rund 80 Prozent der 250.000 Schlaganfälle pro Jahr werden dabei durch ein... mehr
  • Neuigkeit

    Krampfadern: Mit „innerem Kompressionsstrumpf“ Venen erhalten statt zerstören | 29.03.2016

    Krampfadern: Mit „innerem Kompressionsstrumpf“ Venen erhalten statt zerstören Eltville – Der Deutsche Venentag am 30. April 2016 soll dazu beitragen, über Risiken, Vorbeugungsmaßnahmen und Behandlungsmethoden von Besenreisern und Krampfadern zu informieren. Aus diesem Anlass sprach die Aktion Meditech mit dem Gefäßmediziner Professor Dr. Achim Mumme, leitender Arzt am... mehr

Nachrichten

18.08.2016

DAK-Gesundheit zahlt Hightech-Angebot für Diabetiker

Hamburg – Als erste Krankenkasse übernimmt die DAK-Gesundheit ab sofort für Kinder ab vier Jahren und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes die Kosten für einen neuen Hightech-Sensor. Auch Erwachsene mit intensiver Insulintherapie bekommen unter bestimmten Voraussetzungen das Angebot „FreeStyle... Details
18.08.2016

Private Krankenversicherung muss IMRT-Strahlentherapie zahlen

Lüneburg – Das Landgericht Lüneburg hat in einem Urteil (Az. 5 O 179/13) festgestellt, dass die Bestrahlung mit intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) bei der Behandlung von Prostatakrebs medizinisch notwendig ist. Die Kosten müssten von der privaten Krankenversicherung erstattet... Details
18.08.2016

BVA: Morbi-RSA-Gutachten zu Krankengeld veröffentlicht

Bonn – Die Frage, wie das Krankengeldrisiko bei der Höhe der Zuweisungen im Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) richtig zu berücksichtigen ist, sorgt seit Jahren für Streit unter den Krankenkassen. Das Bundesversicherungsamt (BVA) hat dazu jetzt ein Gutachten des... Details
18.08.2016

Miniatursensor ermöglicht telemedizinische Kontrolle

Berlin – An der Charité - Universitätsmedizin Berlin ist erstmals ein Miniatur-Überwachungssystem am Herzen implantiert worden. Mit dieser neuartigen Technologie könnten die Druckwerte bei Patienten mit Herzschwäche unkompliziert und zuverlässig aus der Ferne gemessen werden, teilt die... Details

Verwandte Inhalte

18.08.2016

Sepsis schneller erkennen und behandeln

Darmstadt – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung startet das Projekt „InterSept“. Im Rahmen dessen soll ein Konzept erforscht und in klinische Studien überführt werden, das eine Diagnose der Sepsis und die Entscheidung über den individuellen Behandlungsverlauf innerhalb weniger... Details
18.08.2016

Entlassmanagement: Vertragspartner wollen Schiedsamt anrufen

Berlin – Trotz gesetzlicher Verpflichtung haben es GKV-Spitzenverband (GKV-SV), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) nicht geschafft, sich fristgerecht auf einen Rahmenvertrag zum Entlassmanagement zu einigen. Daher wollen sie jetzt das Schiedsamt... Details
18.08.2016

Mechanische Thrombektomie schützt vor Behinderungen

Heidelberg – Ärzten steht mit der mechanischen Thrombektomie eine neue Methode zur Verfügung, die auch bei größeren Gefäßblockaden eine schnelle Entfernung des Thrombus ermöglicht. Wie eine kürzlich in „Lancet“ publizierte Meta-Analyse zeigt, erspart diese Methode vielen... Details
23.11.2015

MedTech-Nutzenbewertung: "Studiendesign muss in den Händen der Klinik liegen, nicht der Krankenkassen"

Berlin – Moderne Medizintechnologien wie die Telekardiologie oder minimal-invasive Behandlungsmethoden wie die Thrombektomie bei Schlaganfall können helfen, die Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft zu meistern. Das war das Fazit der Experten einer Diskussionsveranstaltung... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.